Teilnahme International FoodTec Award

Zulassungskriterien

Am International FoodTec Award können alle Unternehmen der Lebensmittel- und Zulieferindustrie teilnehmen. Zugelassen sind Innovationen aus den Bereichen:

  • Prozesstechnologie, inklusive Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Automatisierung und Robotik
  • Abfüll- und Verpackungstechnologie
  • Umwelttechnik 
  • Biotechnologie
  • Prozessmanagement inkl. Softwarelösungen
  • Logistik
  • Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement

Anmeldeverfahren

Jede Innovation muss einzeln angemeldet werden. Bitte nutzen Sie hierfür unser Anmeldeformular. Die Anmeldesprache ist Deutsch oder Englisch. Gemeinschaftsanmeldungen sind möglich. In diesem Fall muss die Anmeldung als Gemeinschaftsanmeldung gekennzeichnet und alle Partner benannt werden.

Anmeldeschluss: 19. Juni 2017

Hinweise zur Bewerbung:

  • Füllen Sie das Anmeldeformular mit der Zusammenfassung der wichtigsten Fakten sorgfältig aus. Die Innovationsleistung muss daraus klar ersichtlich sein. Die neuartigen Produkteigenschaften sollen plausibel beschrieben und nachvollziehbar sein sowie möglichst durch unabhängige Testergebnisse belegt werden.
  • Als Auswahlhilfe für die Kommission und zur späteren Illustration fügen Sie maximal 1 Bild als Datei (mit 300 dpi Auflösung) Ihren Bewerbungsunterlagen bei.
  • Die DLG sichert zu, dass alle eingereichten Unterlagen streng vertraulich gehandhabt werden, soweit sie nicht zur Beschreibung des Produktes in dem Preisträgermagazin oder im Internet benötigt werden.

Einsendeschluss: 

Die gesamten Unterlagen müssen bis zum angegebenen Anmeldeschluss beim DLG-Fachzentrum Lebensmittel via Mail eingehen (FachzentrumLM(at)DLG.org). Nach dem Anmeldeschluss eingehende Anmeldungen und unvollständige sowie nicht den vorstehend beschriebenen Anforderungen genügende Anmeldungen sind von der Teilnahme am International FoodTec Award ausgeschlossen.  

Fach- und Medienpartner